Sprachassistenz im Französisch – Unterricht

In der Zeit vom 18.02. – 27.02. kamen sowohl die Französischkurse der SGS als auch die Französischlehrerinnen in den Genuss einer Sprachenassistenin im Unterricht. Marie-Christine Kurth studiert in Belgien Deutsch und Englisch auf Lehramt und assistierte im Französischunterricht des 8. bis 11. Jahrgangs. Für die SchülerInnen war von besonderem Interesse eine „richtige Muttersprachlerin“ sprechen zu hören und vor allem, mit ihr sprechen zu können!

Frau Kurth stellte sich in den Kursen anhand einer kleinen Powerpoint Präsentation vor, welche, je nach Sprachfortschritt des Kurses, Anlass zu einem kleinen mündlichen Austausch zwischen ihr und den SchülerInnen bot – natürlich ganz in französischer Sprache!

Während sich viele SchülerInnen anfangs ängstlich zeigten und nur zögerlich äußerten, wuchs sowohl der Mut als auch die Begeisterung immer mehr, als sie feststellten, dass sie von der Muttersprachlerin tatsächlich verstanden wurden!

Ebenso empfanden die Lehrerinnen es als große Hilfe eine Assistentin im Kurs zu haben, die gerade beim Verfassen der ersten Briefe für unseren zukünftigen Belgienaustausch, als große Unterstützung diente!

Der Kontakt mit Frau Kurth entstand im Rahmen der Zertifizierung Euregio Profilschule.  Die Fachschaft hofft, den SchülerInnen die gewinnbringende Erfahrung in Zukunft regelmäßig anbieten zu können.

Merci beaucoup!