Endlich wieder ins Schülerlabor!

Nach mehr als eineinhalb Jahren pandemiebedingter Pause, überbrückt durch einige digitale Veranstaltungen, hat das Schülerlabor “JuLab” im Forschungszentrum Jülich wieder die Pforten geöffnet – und wir als Kooperationspartner waren unter den ersten, die sich dort einfinden konnten. Die Schüler:innen der Stufe 7 setzten sich mit immer komplizierter werdenden Schaltungen in Stromkreisen auseinander – und durften zum Lohn am Ende eine Platine mit LEDs belöten, die jetzt fröhlich blinken.

Für die Achter stand das spannende Thema “Enzyme” auf dem Programm, die als Biokatalysatoren im Alltag – z.B. in Waschmitteln – ständig an Bedeutung gewinnen. In einer Versuchsreihe ermittelten unsere Schüler:innen, unter welchen Bedingungen ein Enzym seine beste Leistung erreicht.

Joachim Kleine