Sturm in Stolberg – Unterricht an der SGS fällt aus

Der Unterricht an der Städtischen Gesamtschule Stolberg fällt am 10.2.2020 wegen des Sturms aus.

Hier die Elterninfo der Stadt Stolberg:

Einschränkungen durch Sturmtief „Sabine“ in der Kupferstadt Stolberg

Der Stab für  außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Kupferstadt Stolberg hat am heutigen Sonntag, nach Abstimmung mit den übrigen Kommunen des Altkreises Aachen entschieden, dass in den Schulen und Kindertagesstätten Stolbergs am kommenden Montag, den 10. Februar 2020 kein regulärer Schul- und KiTa-Betrieb stattfindet.
Der SAE reagiert damit auf die veröffentlichten Unwetterwarnungen für das Wochenende und den Wochenbeginn.

Nach der aktuellen Prognose ist das Sturmtief in der Nacht zum Montag am stärksten. Es wird davon ausgegangen, dass Gefahren möglicherweise erst bei Tageslicht am Montagmorgen festgestellt werden (z.B. lose Dachziegel, mögliche herabfallende Äste usw.).
Die Schülerinnen und Schüler sowie die Kindergartenkinder, die am Montag dennoch in die Einrichtungen kommen, werden solange angemessen und sicher betreut, bis sie wieder gefahrlos den Heimweg antreten oder von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt und zuhause betreut werden können.
Eine Schließung der Einrichtungen findet nicht statt.
Gleichwohl ruft die Kupferstadt Stolberg alle Eltern auf, die Kinder am Montag nicht in die Einrichtungen zu schicken! Den Kindern werden weder Fehlstunden eingetragen, noch  verpassen sie Unterricht!
Es findet lediglich eine Notbetreuung statt die primär von den Eltern in Anspruch genommen werden soll, die keinerlei andere, sichere Betreuungsmöglichkeit haben oder die über die bisherigen Kommunikationswege nicht erreicht werden konnten!
Es findet kein Schulbusverkehr statt!
Vermeiden Sie am Montag unnötige Laufwege und Autofahrten! Behalten Sie Ihre Kinder im heimischen Umfeld!


Lesen Sie mehr

Bild von Michael Gaida auf Pixabay


Lesen Sie mehr: Allgemein