SGS “nervenstark”: Schülerinnen und Schüler untersuchen Neurobiologie im Forschungszentrum Jülich

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Schülerlabor “JuLab” des Forschungszentrums Jülich haben zehn naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Schuljahr sich mit der Neurobiologie, also der Reizweiterleitung und Informationsübertragung in den Nervenbahnen lebender Organismen auseinandergesetzt. Dazu beobachteten sie im Labor “Urzeitkrebse” unter dem Mikroskop, maßen die elektrische Spannung bei eigenen Reflexen und beobachteten anhand von chemischen Reaktionen, wie sich die elektrische Spannung in einem Leiter ausbreitet.  Grundlage war das im 7. Schuljahr erworbene Wissen über das Verhalten des elektrischen Stroms.
Im Mai hat die Kooperationsgruppe die einmalige Gelegenheit, mit im Forschungszentrum Jülich angwandten Methoden Wissen über das menschliche Gehirn zu erwerben – diese Erfahrung können deutschlandweit nur wenige Schülerinnen und Schüler machen!